Herzlich Willkommen
Catering - eine perfekte Party mit wenig Aufwand.

Was versteht man denn eigentlich unter Catering? Unter Catering versteht man das bereitstellen von Getränken oder Speisen im Kundenauftrag. Selbstverständlich bestimmt der Auftraggeber dabei den Ort des Geschehens, während selbst ein temporärer Gastronomie Betrieb aufgestellt werden kann.

Somit ist in der Außenwirkung nicht erkennbar, das eigentlich ein externes Unternehmen für die Speiseversorgung zuständig ist.

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Formen des Caterings. Eine der einfachsten davon ist der Frühstückslieferdienst, der häufig auch von Privatpersonen, als auch bei Konferenzen oder Meetings in Anspruch genommen wird.

Wie man sich denken kann werden dort häufig frische Brötchen geliefert, die mit verschiedenen Belägen ausgeliefert werden. Je nach Anbieter und Kundenwunsch können diese entweder Belegt, oder aber auch als Rohmaterial ausgeliefert werden.

Auch abwechslungsreiche Ernährung wird dabei immer wichtiger. Der Anbieter Z-Catering Berlin setzt dabei beispielsweise ausschließlich auf BIO Kost. Auch wenn man dort als Kunde ein Paar Euros mehr zahlt, so hat sich dieser Anbieter inzwischen zu einem der Bekanntesten in Berlin etabliert.

Ein weiterer nicht zu verachtender Bereich ist das sogenannte Seniorencatering. Dort werden Senioren häufig auch Regelmäßig mit frischer und gesunder Nahrung versorgt, was häufiger - zumindest bei großen Bestellmengen gar nicht so teuer ist.

Aber auch Bereiche wie Partyservice werden immer interessanter, weil man so eine köstliche und gutaussehende Speise mit wenig Aufwand bereitstellen kann. Wer möchte schon riskieren, seine Gäste zu enttäuschen.

2009 © Copyright, Webdesign Berlin Webhilfe